16. August 2010

Schwarzwälder Puddingschnitten


Zutaten
# 250 g weiche Butter oder Margarine
# 1 Prise Salz
# 285 g Zucker
# 2 Päckchen Vanillin-Zucker
# 4 Eier
# 400 g Mehl
# 1/2 Päckchen Backpulver
# 30 g Kakaopulver
# 5 EL Milch
# 900 ml Milch
# 2 Gläser a 720 ml Sauerkirschen
# 60 g Speisestärke
# 4 EL Kirschwasser
# 2 Päckchen Vanille-Pudding

Butter, Salz, 200 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen, darübersieben und kurz mit 5 Esslöffel Milch unterrühren.
Fettpfanne des Backofens fetten, Teig daraufgeben und glatt streichen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Kirschen auf einem Sieb abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Stärke mit Kirschwasser und 4 Esslöffel Saft glatt rühren. Rest Saft und 25 g Zucker aufkochen. Vom Herd ziehen und Stärke einrühren. Ca. 1 Minute unter Rühren kochen lassen, Kirschen unterrühren. Kompott etwas abkühlen lassen und in schmalen Streifen auf den Kuchen geben. Dabei immer Zwischenräume in der gleichen Breite frei lassen.

Puddingpulver, 60 g Zucker und 100 ml Milch glatt rühren. 800 ml Milch aufkochen, vom Herd ziehen. Puddingpulver-Mischung in die Milch rühren. Unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Pudding in die Zwischenräume auf dem Kuchen geben.

Ca. 2 Stunden kühl stellen.
(Das Rezept ist aus dem Buch "Blechkuchen mit und ohne Frucht.)

1 Kommentar:

  1. mmmhh, der Kuchen sieht ja lecker aus! Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen