21. Mai 2011

Geburtstagspost

Diese Woche jährte sich mal wieder der Tag meiner Geburt.
Petra/Cuxie hat das in ihrem Kalender zu stehen und so hat sie heimlich, während ich arbeiten war, meinen Eßtisch mit einem wunderbaren Geschenk verziert.
Sie hat einen süßen, kleinen Betonkuchen "gebacken", verziert und mit einer Kerze bestückt. Dazu gab es ein süßes Kärtchen und eine "Henkel"-Flasche mit Pfingstrose.

Von Christine/Nosferatte kam ein wundervolles Faltkärtchen. Leider kann man die verschiedenen Faltungen auf einem Foto nicht so gut darstellen.
Diese Kartenform werde ich garantiert einmal nachbasteln.

Gestern bekam ich dann noch einen leicht verspäteten, dafür aber um so schöneren Geburtstagsgruß von Anke/Ralph.


Vielen Dank nochmal an Alle, die an mich gedacht haben und mir per Post, Mail, Telefon oder in den Kommentaren gratulierten.

17. Mai 2011

Kindheitserinnerungen

Beim Keller aufräumen fielen mir die Bügelperlen unseres Sohnes in die Hände und ich erinnerte mich, dass ich als Kind eine ganze Zeit lang die gesamte Verwandschaft mit genähten Untersetzern aus diesen Perlen beglückt habe. :o)
Gestern Abend musste ich mal probieren, ob ich das noch kann und so sind diese 2 Glasuntersetzer entstanden.
Jetzt bin ich auf der Suche nach Vorlagen dafür. Falls ihr sowas habt oder eine Seite kennt, mit Vorlagen oder auch nur Mustern - immer her damit. Mein Perlenvorrat ist riesengroß. :o))

6. Mai 2011

Poldi war krank

Gestern ging es dem Poldi gar nicht gut. Er, der sonst total futterfixiert ist, wollte überhaupt nichts fressen und lag den ganzen Tag nur auf dem Sofa. Dabei entstand dann dieser Schnappschuss.

Heute Morgen war alles wieder okay. Er frisst für Zwei (muss ja nachholen, was er gestern versäumt hat!) und hat auch schon wieder eine Maus angebracht.

Hochzeitsgeschenk

Mein Schokokuchen-Geldgeschenk ist rechtzeitig zur Hochzeit fertig geworden. Zufällig habe ich genau die richtige Farbmischung erwischt. Der Kuchen sieht wirklich aus wie mit echter Schokoglasur. Das Geldgeschenk (ein Haufen Münzen) wird in die Mitte gelegt.
Den Rohling könnt ihr euch “HIER“ noch einmal ansehen.

Die Glückwünsche für das Brautpaar habe ich in eine Aufstellkarte geschrieben. Zur Auswahl dafür standen Herzen oder die Schuhe. Meine Männer haben sich beide für die Schuhe entschieden.Sie finden das witzig, passend fürs Paar und meinten, so eine Karte bekommen die Beiden bestimmt kein 2.Mal! :o)

Fensterhänger

In der letzten Woche hatte ich Urlaub.  Ich habe viel gelesen, ein wenig ferngesehen, ein bisschen im Haushalt rumgepuzzelt, den Balkon fer...