25. Februar 2012

Dose gepimpt

Letzte Woche machte einfach so ohne Vorwarnung mein Handy schlapp. Abends war alles okay, morgens war es tot.
Als ich davon im Büro erzählte, griff mein Chef in seine Schreibtischschublade, zog ein Handy heraus und sagte: "Hier kannste haben, brauch ich nicht mehr."
Bezahlen durfte ich es nicht. Darum habe ich mir eine Kleinigkeit für ihn einfallen lassen, die ich in dieser gepimten Konservendose verschenken werde.
Da die Dose ja geöffnet und dann vermutlich in den Müll geworfen wird, habe ich auf große Deko verzichtet.





Die Dose habe ich mit einem Dosenöffner von unten geöffnet und nach dem pimpen und befüllen mit Heißkleber wieder verschlossen.

Auf der Mauer ...

... auf der Lauer sitzt der Max und schaut dem Mitch hinterher.

23. Februar 2012

Max testet

Wenn ich in meinem Kreativkeller am PC sitze oder bastel, ist meist Max in meiner Nähe, um zu überwachen, ob ich auch alles richtig mache. Meistens liegt oder sitzt er auf dem großen Brett über der Heizung. Dort ist es warm und er hat alles im Blick.
Samstag hat er sich von meinem Basteltisch einen Streifen Papier geklaut und damit gespielt, entschuldigung - die Qualität getestet. Anschließend wurde das Papier ins Wohnzimmer geschleppt und Max ist erschöpft umgefallen.

20. Februar 2012

Pailletten-Teddy

Genau 11 Tage habe ich täglich zwischen 30 Minuten und 3 Stunden an diesem Bild gearbeitet. Jetzt ist es fertig und ich habe Hornhaut am Zeigefinger. :o)
Das Bild ist ca. 37 x 26 cm groß.


Den Rahmen muss ich nochmal nachmalen und lackieren. Leider hält die Farbe nicht darauf.

Pop-up 3D-Boxen

Ich konnte dem Tagesangebot eines großen Shoppingsenders mal wieder nicht widerstehen.
Das Set kam schon Mittwoch, aber erst heute sind die ersten Karten entstanden.
Das Einlegeblatt hinten kann man herausziehen und von hinten beschreiben.
Das Beste aber ist, dass man die Boxen in einem normalen Umschlag verschicken kann.


14. Februar 2012

2 schnelle Karten

Zwei schlichte Karten für die Ü-Liste sind gestern Abend entstanden.
Die Hintergründe waren Experimente, die Petra und ich an unserem letzten Bastelmontag mit der Joy angestellt haben.

6. Februar 2012

Zur Geburt II

Ein bisschen 3D, ein bisschen gestempelt und ein wenig gestanzt. Auf der Rückseite ist ganz viel Platz für die Glückwünsche. Insgesamt ist die Karte 23 x 15 cm groß.
Morgen macht sie sich auf die Reise und ich hoffe, dass sie meiner Auftraggeberin gefällt.


5. Februar 2012

XXL-Ostfriese

Samstag waren wir mit meiner Schwägerin und ihrem Hund Luis beim XXL-Ostfriesen Tamme Hanken.
Ich hatte ihn schon einige Male im Fernsehen gesehen und wusste gar nicht, dass wir nur eine gute Stunde Autofahrt von ihm entfernt wohnen.
Zusammen mir uns waren noch ca. 20 andere Hundehalter, eine Pferdebesitzerin und ein Ochse mit seinem Bauern dort.
Tamme Hanken stellte fest, dass Luis nicht, wie die Tierärztin vermutet hatte, an Rheuma leidet. Nach einer ausführlichen Untersuchung empfahl er eine UV-Lampe für das allgemeine Wohlbefinden, da Luis nur sehr wenig Fell hat und fast immer friert. Gegen die Allergie, die bisher kein Tierarzt in den Griff bekommen hat, bekommt Luis jetzt Weizen- und Gerstefreies Futter und zusätzliches Frischfutter aus Pferdefleisch. Ich bin gespannt, was es bringt.
Ein paar Fotos habe ich euch auch mitgebracht.
Tamme Hanken und der Ochse

Tamme Hanken und das Pferd

Luis wird untersucht

Spaziergang durchs verschneite Friesland

Meine Schwägerin wollte nicht wieder fahren, bevor sie nicht den berühmten Jumper von Tamme Hanken gesehen hat. Sie hat ihn einfach gefragt, ob wir in den Stall dürfen und Tamme Hanken hatte nichts dagegen.

Auf der Rückfahrt ist mir aus dem fahrenden Auto noch ein Schnappschuss vom wunderschönen roten Sonnenuntergang gelungen.

Es war ein rundum gelungener Ausflug. Wir hatten herrliches Winterwetter mit viel Sonne und haben viele nette Hundehalter kennengelernt. ( Mit den unnetten haben wir uns gar nicht erst unterhalten! ;o) )

Fensterhänger

In der letzten Woche hatte ich Urlaub.  Ich habe viel gelesen, ein wenig ferngesehen, ein bisschen im Haushalt rumgepuzzelt, den Balkon fer...