8. April 2012

Normalerweise lassen unsere Kater den jeweils anderen nicht in ihre Nähe. Vor allem Mitch faucht, wenn Max ihm zu nahe kommt. Max dagegen versucht immer Mitch durchs Haus zu jagen. Das macht er so oft, bis Mitch ihm mal wieder ein paar Ohrfeigen verpasst. Dann ist ein paar Tage Ruhe, bis das Spiel von vorne beginnt.
Neulich lag Mitch tiefenentspannt auf der Couch, Max kam ins Wohnzimmer und wollte auch unbedingt dort liegen. Die Couch ist riesig, Platz für 6 erwachsene Dosenöffner und erst recht für 2 ausgewachsene Kater. Doch Max MUSSTE unbedingt in Mitchs Nähe. Der lässt das normalerweise (siehe oben) nicht zu. Nur an diesem einen Tag war er so entspannt, dass Max direkt neben ihm liegen durfte.
Fast 2 Stunden lagen die beiden zusammen auf dem Sofa, so dass ich in aller Ruhe ein paar Fotos davon schießen konnte.
Wir haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass die beiden Süßen sich irgendwann wenigstens tolerieren.


1 Kommentar:

  1. Das sieht doch schon mal gut aus mit den beiden :-D Wird schon werden :-)
    Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen