23. Juli 2012

Ein kleiner Montagsgruß

Mit diesem kleinen Strauß wünsche ich euch eine schöne sonnige Woche.
Durch den vielen Regen sind meine Hortensien gewachsen wie Unkraut. Gestern mussten wir sie hochbinden. Dabei ist auch einiges der Schere zum Opfer gefallen. Die Blüten dürfen nun noch ein wenig ins Haus.

Geburtstagsgeschenk

Wie Petra/Cuxie schon vor ein paar Tagen schrieb, hat sie mir einen tollen Leseknochen in grün genäht. Letzten Montag war es soweit und ich bekam ihn, sehr kreativ verpackt, überreicht. Beim Lesen konnte ich ihn noch nicht ausprobieren, aber zum Ankuscheln beim Mittagsschläfchen ist er sehr gut geeignet und auch Mitch meint, er könne damit gut schlafen.
Auch hier nochmal vielen Dank, Petra, für die gelungene Überraschung.

Fußballkarte

Unter den wachsamen Augen von Cuxie ist für meinen Neffen am letzten Montag diese Fußballer-Aufstell-Karte entstanden.

7. Juli 2012

Mein Blumenbeet

Im letzten Post durftet ihr Mitch und den Nachbargarten bewundern. Heute zeige ich euch mal Max und meinen Garten bzw. mein Blumenbeet. 
In einem 5 Meter Reihenhausgarten ist nun mal nicht mehr Platz. Außerdem habe ich gar keine Lust auf Gartenarbeit. Darum reicht so ein Beet auch. 
In diesem Jahr bin ich richtig stolz darauf. Endlich ist es (fast) so zugewachsen, wie ich es mir beim Einzug vor 8 Jahren vorgestellt hatte. Der Garten war damals total verwildert. Das Gras stand hüfthoch. Von irgendwelchen Beeten keine Spur. 
Wir haben erstmal alles platt gemacht und neu angelegt. Jetzt gefällt es mir ganz gut.
Auch die Wühlmäuse haben sich dank Max und Mitch ein anderes Revier gesucht. 
Nur der Maulwurf besteht auf sein Bleiberecht.

3. Juli 2012

Mitch

Mitch hat einen neuen Schlafplatz. Er nutzt das schöne Wetter, um im Nachbargarten den kleinen Baum zu bewachen.

Alufolie geprägt

Für diese Karte habe ich haushaltsübliche Alufolie auf Karteikarte geklebt und dann geprägt. Das Ergebnis gefällt mir ganz gut, nur leider lässt sich die Alufolie nicht gerne fotografieren und scannen.

Fensterhänger

In der letzten Woche hatte ich Urlaub.  Ich habe viel gelesen, ein wenig ferngesehen, ein bisschen im Haushalt rumgepuzzelt, den Balkon fer...