30. Dezember 2013

Wie findet ihr mein neues Wohnzimmer?

Ich liebe es!
Hab mal Fotos aus allen 4 Ecken gemacht.

Die Kuschelsofas

Die Fensterecke
Mein Chaosbastel- und Schreibtisch

Die Schrankwand
Ich weiß, die knallroten Kissen passen überhaupt nicht. Aber zu den Vorhängen passende Bezüge sind unterwegs zu mir.

Am 23. habe ich ganze 7 Stunden Kisten ausgeräumt und Ordnung geschaffen. Am 24. haben Sohnemann und ich die Sofas an ihren Platz gewuchtet und am 25. haben wir den Tisch aufgebaut. Samstag kamen die Vorhänge, die ich dann auch gleich gewaschen, gebügelt und aufgehangen habe.

Aber das allerallerallerbeste ist mein kuscheligweicher Teppich.

23. Dezember 2013

Jemand hat mal gesagt:

Es wird immer erst schlimmer, bevor es besser wird.

Die Schrankwand steht und die Couch ist auch schon hier. Nur das Kistenchaos wird immer größer.
Meine Tagesaufgabe heute: Einlegeböden in die Schränke, putzen (vor allem die Glastüren und Böden), Kisteninhalte einräumen. Wenn mein Sohn kommt, sind die meisten Kartons hoffentlich leer und wir können gemeinsam die Sofas an ihren Platz hieven.

Die Schrankwand
Wenn man meinem Nochmann glauben darf, habe ich mir die komplizierteste Schrankwand des ganzen Möbelhauses ausgesucht.

Meine Sofas
 Einfach irgendwo abgestellt und als Materiallager mißbraucht.

Das Kistenchaos hinter den Sofas wird hoffentlich heute beseitigt.
Der Flur ist fertig


Mein Sohn und ich haben gestern 2 Kommoden zusammengeschraubt. 
Heute oder morgen bauen wir noch den Couchtisch zusammen und am nächsten Wochenende wird mein großer Kleiderschrank aufgebaut. Dann ist hoffentlich das größte Chaos beseitigt.

21. Dezember 2013

Weihnachtskarte aus dem Nußbaumhaus


Die Zwei- und Vierbeinigen Bewohner vom Nußbaumhaus haben mir wieder eine süße Engel-Weihnachtskarte geschickt.
Auch hier nochmal vielen Dank an Engel und Teufel. Die Karte wird einen Ehrenplatz neben der Engel-Karte vom letzten Jahr finden.

17. Dezember 2013

Ich bin wieder da!

Und habe euch auch ein paar Fotos mitgebracht.
Heute früh um 7.00 Uhr wurden endlich meine Möbel geliefert, im Karton, in Einzelteile zerlegt. Am Wochenende ist Möbelaufbaumarathon angesagt und dann kann ich endlich das Kistenchaos beseitigen.
Nur auf Bett und Couch muss ich leider bis Mitte Januar warten.
Seit heute habe ich auch wieder Telefon und Internet. Es wurde doch sehr langweilig ohne euch.
Aber nun die versprochenen Fotos.

Mein Wohnzimmer, direkt nach dem Umzug und heute.




Das Zimmer von meinem Sohn ist fast fertig. Ich nutze es momentan als Wohnzimmer. Am Samstag kommt noch eine kleine Kommode dazu. Wie ihr seht, hat auch die Puzzle-Lampe ihren Platz gefunden.


Hier schlafe ich zur Zeit.


Vorn der Küche gibt es ein Foto vom Tag nach dem Umzug und ein Fensterbild von heute.
Petra: Der Stuhl unten links ist für dich reserviert! :)







Im Bad stehen und hängen nun auch ein paar Schränke. Am liebsten mag ich dort das Regal. Ich habe es aus den Einzelteilen ohne Anleitung selbst zusammengebaut. Einzig das Bild vom Karton war vorhanden.




Wie ihr seht, hat sich einiges getan in den letzten Tagen und Wochen. Ich fühle mich wohl, wie schon seit langem nicht mehr und ich fühle mich schon richtig Zuhause hier.


23. November 2013

Es ist soweit

Heute ist Umzugstag! Gleich baue ich den PC ab und bin dann bis 09.12. nur kurz im Büro online (wenn Kunden und Chefs mich lassen).

Der Katzen-Abenteuerspielplatz wird in den Transporter verladen und zur Wohnung gebracht. Morgen bauen wir die wenigen vorhandenen Möbel auf und dann ist der Umzug vollzogen.

Gestern waren die Bodenleger der Firma "Hammer" da. Leider sind sie nicht ganz fertig geworden. Sie hatten nur Belag für 2 Räume dabei und die falschen Leisten. Obwohl alles seit Wochen reserviert, bestellt und dokumentiert war! Einer der Mitarbeiter musste in ein 60 km entferntes Lager fahren und das fehlende Material holen. Um 18.00 Uhr haben sie Feierabend gemacht. Montagabend kommt einer der Handwerker und kümmert sich um die Restarbeiten. Einziehen kann ich aber trotzdem.

Ich hoffe, nach dem Umzug bessert sich dann auch wieder meine Gesundheit. Durch die Dauerbelastung mit altem Haus, neuer Wohnung und Stress im Beruf  (wir haben immernoch mit den Sturmschäden vom 28.10. zu kämpfen und das Kfz.-Wechselgeschäft hat auch begonnen)  bin ich immer müde, kann aber nachts kaum schlafen. Zudem habe ich z. Zt. fast täglich Migräne, aber keine Zeit mich hinzulegen. Dazu kommt seit Donnerstag eine starke Erkältung mit Husten, Schnupfen, Fieber... 
Eine Runde Mitleid bitte :o))

So, genug gejammert. Ich verpacke jetzt den PC, Kleiderschrank und einige Küchenschränke müssen auch noch aussortiert und verpackt werden. 

Fotos der neuen Wohnung gibt es dann Mitte Dezember.

17. November 2013

Neue Wohnungsbilder

Heute sind wir tatsächlich mit streichen fertig geworden. Jetzt kann der Boden kommen.
Enige Lampen hängen auch schon an der Decke.
Morgen kaufe ich mir Gardinenstangen, die dann auch gleich angebracht werden. Gardinen sind schon bestellt.
Wie versprochen habe ich ein paar Fotos mitgebracht.
Die Wohnung ist größtenteils völlig unspektakulär mit Rauhfaser tapeziert und weiß gestrichen.

Beim Sohn klebt jetzt eine 2m x 1m große Fototapete an der Wand. Das hat er sich so gewünscht.




Im Schlafzimmer habe ich 2,50m x 2,50m türkis gestrichen. Schaut mal die Lampe an. Die Perlmuttovale nehmen irgendwie die Farbe der Umgebung an. Ich liebe diese Lampe.


Die meiste Arbeit hat der ehemals grüne Flur mit seinen 6 Türen gemacht. Er ist jetzt grau - weiß. Mein Mann mag grau überhaupt nicht. Aber das muss er ja auch nicht. :o))



Auf den Fotos sieht man deutlich, dass die Türen auch einen neuen Anstrich brauchen, genauso wie die Heizungen. Das werde ich dann wohl im Weihnachtsurlaub machen. .

16. November 2013

Ungemütlich ...

... ist es jetzt im Haus. Die Deko und alles was ich in meine Wohnung mitnehme, verschwindet nach und nach in den Kartons. Die Schränke leeren sich und gemütlich ist wirklich anders. Aber nicht mehr lange. Wenn alles gut geht, ziehe ich nächstes Wochenende um. Erstmal nur in das Zimmer unseres Sohnes. Das ist als einziges (fast) fertig möbeliert.
Die Lieferung der übrigen Möbel wird immer weiter hinausgeschoben. Letzte Mitteilung war, dass sie in der 51. Woche im Lager erwartet werden. Wann ich dann einen Liefertermin bekomme, steht in den Sternen. Vermutlich Anfang 2014.
So sieht es momentan im Haus aus. Meine Kisten bewacht von Max.


Ich werde heute ein paar Fotos von der Wohnung machen und einstellen. Das wird dann wahrscheinlich der vorerst letzte Post sein. Bis Mitte Dezember bin ich ohne Telefon und Internet.

3. November 2013

Puzzle-Lampe

Heute hatte ich endlich Zeit, meine neue Puzzle-Lampe zusammen zu bauen. Die Anleitung, die den 30 Teilen bei lag, war für mich unverständlich. aber zum Glück gibt es ja youtube. Mithilfe DIESES Videos
war die Lampe ganz schnell und ohne fluchen zusammengebaut.



Beim Kauf habe ich wohl den Durchmesser von 30cm falsch eingeschätzt. Eigentlich sollte sie in mein neues Schlafzimmer. Aber dafür ist sie ein bisschen groß. Trotzdem bin ich mir ganz sicher, dass ich einen passenden Platz für meine Puzzle-Lampe finden werde.

Mein Gewinn ist da

Am Mittwoch kam men Gewinn der Basteltanten-Challenge hier ab. Leider fordert mich die neue Wohnung so sehr, dass ich erst heute dazu komme, es zu posten.

Neben einem Bogen Rub-On-Lilien und einer tollen Packung selbstklebender Schildchen bekam ich auch ein wundervolles Halloween-Kärtchen von Tamesis. Auch hier nochmal vielen Dank dafür, Vanessa.



28. Oktober 2013

Sonntag

Sonntag wird nicht gearbeitet, sagen die Kater und verhindern, dass ich gegen diese Regel verstoße!
Max hat es sich auf meinem Ordner bequem gemacht und Mitch kuschelt mit dem Staubtuch.



26. Oktober 2013

Ich habe gewonnen!

Da spaziere ich heute früh nichts ahnend über die Blogs, schaue hier, schaue dort, noch zu müde zum Kommentieren, und komme auch am Blog der Basteltanten vorbei. Da sehe ich, dass der Zufallsgenerator tatsächlich meine Nummer gezogen hat. Das ist schön, das tut gut, vor allem, weil mein Leben momentan mehr als anstrengend ist.
Zu meinem privaten Umzug kommt jetzt wahrscheinlich auch noch ein Umzug mit dem Büro. Endlich hat mein Chef reagiert und die Feuchtigkeit messen lassen. Ergebnis des Gutachters: Es ist stark gesundheitsschädigend, sich längere Zeit in diesem Büro aufzuhalten! Das haben meine Kollegin und ich schon seit Jahren gesagt, aber uns glaubt ja Keiner! Erst als sich die Kundenbeschwerden wegen des muffigen Geruchs häuften, und zufällig ein Gutachter bei uns war, wurde nach der Ursache geforscht. Aber auch nach intensiver Suche können die Fachleute die Ursache nicht finden. Ein Rohrbruch wurde definitiv ausgeschlossen. Aber egal, ob das Wasser jetzt aus dem Boden kommt oder von der angrenzenden Dachterrasse. Es wird eine größere Aktion, den Schaden zu beheben und Chef hat darauf keine Lust und will umziehen- endlich!
Naja, lange Rede - kurzer Sinn - ICH HABE GEWONNEN und freu mich wie Bolle!
Das wollte ich nur mal loswerden. Jetzt gehe ich wieder Kisten packen und anschließend tapezieren.
Ich wünsche euch ein wunderschönes, entspanntes Wochenende.

22. Oktober 2013

Meine Wohnung

Seit einer Woche habe ich die Schlüssel für meine neue Wohnung. Unser Sohn hat mal ein paar Fotos vom Rohzustand gemacht.

Der "wunderschöne" grüne Flur:




Die Küche, klein aber mein. Die Küche ist kostenlos enthalten, Reparaturen am Herd oder den Schränken führt der Vermieter durch.
Gegenüber der Küchenzeile ist Platz für den Kühlschrank und einen kleinen Tisch.



Das große Wohnzimmer mit Balkon:




Zimmer vom Sohn.
Er hat seinen eigenen Kabelanschluss und will sich nun doch einen Fernseher kaufen. :o)




Schlafzimmer:


Bad:
Hinter dem Waschbecken ist noch Platz für die Waschmaschine.


In allen Räumen, außer im Flur, hat der Vermieter die alten Tapeten entfernt. Für die Renovierung habe ich einen TEDOX-Gutschein bekommen. Damit haben wir am Wochenende Tapeten und Zubehör gekauft und ein und ein halbes Zimmer tapeziert. Die Möbel sind fast alle bestellt. Für den Flur und im Bad fehlen mir noch Schränke und Regale. Leider dauert die Lieferung bis kurz vor Weihnachten. Darum lassen wir die Renovierung auch langsam angehen. Samstag, Sonntag und Montag wird gekleistert und gestrichen und den Rest der Woche gehen wir arbeiten. Sobald die Wohnung fertig ist ziehe ich ein - auch ohne Möbel.

8. Oktober 2013

Die erste Deko für meine Wohnung

  1. Seitdem ich diesen Kreiskeili vor ewig langer Zeit bei jopa gesehen habe, wollte ich so ein Ding auch haben. Das Wickeln der Zeitungsstreifen nimmt aber mehr Zeit in Anspruch als ich dachte, so dass ich schnell die Lust verlor. 
Zur Zeit richte ich ja fast jede Nacht in Gedanken meine neue Wohnung ein und da kam mir der Kreiskeili wieder in den Sinn. Am Wochenende habe ich das "Ding" wieder hervorgekramt und weitergewickelt. Montag ist dann mit 
Petras Hilfe der letzte große Kreis fertig geworden und abends habe ich mit dem letzten Rest Leim, den ich noch hatte, die Kreise aufgeklebt und mit einem Bücherpaket beschwert. Jetzt wartet er auf seinen Einsatz. Ich weiß nur noch nicht, wie rum ich ihn aufhängen soll. :o)



Mit diesem Beitrag nehme ich an der Recxcling-Challenge der Basteltantenteil.




7. Oktober 2013

Es geht auch anders

Heute zeigt Max euch mal, dass er nicht nur auf harten, kalten Fliesen mit dem Kopf im Schuhregal
schlafen kann.

Erst Dosine beim zocken am PC beobachten






und dann erschöpft auf dem Sofa in die Kissen kuscheln und einschlafen


Ist er nicht zum knuddeln?

23. September 2013

Es ist sehr ruhig hier ...

... und das hat einen Grund.
Nach 17 Jahren Ehe und insgesamt 23 Jahren Beziehung hat mein Mann beschlossen, dass es ihm alleine besser geht und still und heimlich die Trennung in die Wege geleitet.
Nach inzwischen 5 schlaflosen Wochen habe ich heute den Mietvertrag für eine 3-Raum-Wohnung unterschrieben. In ca. 3 Wochen bekomme ich den Schlüssel. Dann wird renoviert und ich denke, Mitte/Ende November ziehe ich um.
Momentan durchforste ich das Internet nach Einrichtungsideen, Teppichen und Vorhängen ...
Für Basteleien habe ich z. Zt. leider überhaupt keinen Nerv. Aber alle meine Bastelsachen ziehen mir mir um und ich hoffe, dass Petra und ich irgendwann unsere Bastelmontage fortsetzen werden.
Die Kater nehme ich nicht mit. Die neue Wohnung ist im 2. Stock an einer vielbefahrenen Straße. Ich werde aus den beiden Freigängern keine Stubenkater machen.
In den letzten Tagen haben sie wohl gemerkt, dass es mir nicht gutgeht. Sobald ich zuhause bin, habe ich einen roten und einen schwarz-weißen Schatten. :o)) Die Beiden vergessen sogar ihren Streit um gleichzeitig mit mir zu kuscheln. Aber nach meinem Auszug werden sie mich sicher ganz schnell vergessen und weiter Mäuse fangen.

Ich sehe inzwischen mit vorsichtigem Optimismus in die Zukunft und freue mich sogar ein wenig darauf, alleine zu leben. Ich bin ja auch nicht ganz alleine. Es wird  Tage oder Wochen geben, an denen unser Sohn bei mir wohnt.
Geplant ist eine Woche Papa, eine Woche Mama. aber ich denke mit fast 17 Jahren, kann er das alleine entscheiden.
Wenn ihr mögt, schaut ab und zu mal hier rein. Ich habe vor, die Fortschritte in der Wohnung in Fotos festzuhalten und natürlich gibt es Fotos, wenn ich umgezogen bin und alles fertig ist.
Meine neue Adresse rücke ich gerne per Mail raus.  Schreibt mich einfach an.
Ein paar Worte noch zu meinem Mann: Wir haben keinen Streit. Er unterstützt mich, so gut er kann und wird mir auch beim renovieren helfen. Auf einen beleidigenden Brief seiner Anwältin an mich, hat er ziemlich heftig reagiert. Er ist mir dem Brief in die Kanzlei gefahren und hat der Anwältin ziemlich lautstark klargemacht, dass es sowas nicht wünscht. Ich habe ihn bis auf die Straße gehört.
Das Einzige, was ich ihm vorwerfe ist, dass er die ganze Aktion seit fast einem Jahr plant und, mich ohne vorher mit mir zu reden, vor vollendete Tatsachen stellt. Ich hoffe, er sieht irgendwann ein, wie feige und egoistisch er sich verhalten hat.

16. August 2013

Elch zum Hochzeitstag

Bevor wir nach Norwegen fuhren, hatte meine Schwester eine Begnung mit einer Elchkuh.
Darum wollte ich im Urlaub auch unbedingt einen Elch in freier Wildbahn sehen. Leider war es zu warm.
Doch kaum waren wir wieder weg, lief meiner Schwester beim Gassigehen ein Elch über den Weg.
Jetzt fragt sie bei jedem Telefonat, wann wir wieder nach Norwegen kommen, damit sie 
rechtzeitig einen Elch für uns bestellen kann. :o)) 
Da sie und ihr Mann im August Hochzeitstag haben, ist jetzt diese Karte mit den funny Oldies 
und einem Elch entstanden. Ich bin gespannt, was die beiden dazu sagen..



11. August 2013

TEDI

Bei TEDI habe ich diese Woche 2 Karten für je 50 Cent aus der Krabbelkiste mitgenommen.
Heute brauchte ich dringend eine Geburtstagskarte. 
Dafür habe ich schnell ein Bildchen gemattet und auf die TEDI-Karte geklebt, 
einen kleiner Epoxy-Sticker drauf 
und einen Glückwunsch aufgerubbelt 
und ab ging die Post zum Geburtstagskind.
Hoffentlich kommt sie rechtzeitig an.




Fensterhänger

In der letzten Woche hatte ich Urlaub.  Ich habe viel gelesen, ein wenig ferngesehen, ein bisschen im Haushalt rumgepuzzelt, den Balkon fer...