10. Februar 2014

Fertig



Karte und Kuglen habe ich in bestempelten Butterbrottüten verpackt. mit dem Bürolocher 2 Löcher gestanzt und Schleifenband durchgezogen - fertig sind die Geschenktütchen für die Nachbarn.

Bastelsonntag

Ich habe das Regenwetter genutzt, um Unerledigtes zu erledigen. 

Zuerst mussten meine Vorratsdosen dran glauben. Da sie alle gleich aussehen, musste ich immer erst mal schütteln, um den Inhalt zu erraten.
Sie wurden nach ewiger Kurbelei mit meiner Joy Trouvaille kunterbunt beschriftet.


Dann habe ich eine Katze auf eine langweilige schwarze Tasche gemalt. 
Ich habe eine Vorlage, die ich daneben gelegt und in etwa 1:1 abgemalt habe.


Da die Farbe auf dem Material nur sehr langsam trocknet, bekommt die Mietze erst heute ihren 2. Anstrich.
Rot ist sie, weil die Tasche innen auch rot ist.


Als Dankeschön habe ich mal wieder Mandelkugeln gerollt.


Einen Teil davon bekommen meine Nachbarn mit einem kleinen Kärtchen, für Ihre Geduld bei meinen manchmal recht lauten Renovierungsarbeiten. 
Die Verpackungen sind schon vorbereitet aber noch nicht zusammengeklebt.


Diese sind für die Freundin meiner Kollegin. Sie arbeitet in einem Modehaus und bringt mir immer abgeschriebene Shirts und Schuhe mit. Da sie dafür nichts haben will, gibt es von mir immer Naschis.
Letzte Woche gab es wieder 2 Paar neue Schuhe.
Ich dachte, der Schuh, der an der Blume baumelt passt ganz gut zum Anlass.



So, das war mein Regenbastelsonntag. Falls ich heute noch was zustande bringe, zeige ich natürlich auch Fotos davon.






Fensterhänger

In der letzten Woche hatte ich Urlaub.  Ich habe viel gelesen, ein wenig ferngesehen, ein bisschen im Haushalt rumgepuzzelt, den Balkon fer...