31. August 2014

Experiment

Hier habe ich eine A5 große Karteikarte mit Tesa abgeklebt und Wachsmalstifte mit dem Heißluftfön erwärmt darüberlaufen und klecksen lassen. Dann das Tesa abgezogen, den Wachs abgeklebt und mit meinem Lieblingslings-Schriftstempel die weißen Streifen bestempelt. Anschließend mit Küchenpapier abgedeckt und gebügelt, mit passendem Karton gemattet und fertig sind die Experiment-ATCs.



24. August 2014

Max

Heute gibt es nach langer Zeit mal wieder ein Katerfoto von mir. 
Ab und zu bekomme ich ein paar Bilder von Max und Mitch. 
Dieses wollte ich euch nicht vorenthalten.


Ich glaube, ihm gehts gut. :o)

22. August 2014

Kellnerblöcke

Im Flohmarkt auf der Elfe habe ich mir Kellnerblöcke gekauft.
3 davon wurden gestern verhüllt.
Das Papier ist aus Blöcken mit Papier-Platzsets von Disney. Die gab es vor langer Zeit mal im Euroladen. 
Den Spruch habe ich im www gefunden und die Stempel (bis auf den Träumer) sind Urlaubsmitbringsel von einer Shoppingtour in Schweden.
Die Blöcke werden mit kleinen Magneten verschlossen.


Der erste Block liegt jetzt im Wohnzimmer, der untere mit der Katze ist für die Küche und für den Träumer findet sich sicher auch noch eine Verwendung.

Zwei Blöcke habe ich noch. Mal sehen, was daraus wird.
Die Dinger machen echt süchtig.

16. August 2014

Muffins im Waffelbecher

Wie sooft habe ich etwas im Internet gelesen und MUSSTE das dann unbedingt nachmachen. Ich weiß gar nicht, was ich früher ohne Internet gemacht habe. :o))

In diesem Fall waren es Minimuffins - gebacken im Waffelbecher.
Der Teig wird 3/4-hoch in die Waffeln gefüllt, obendrauf habe ich noch ein paar Schokotropfen gegenen. So spare ich mir die Glasur. Gebacken wird nach Rezept nur kürzer. Diese waren nur 10 Minuten bei 160 Grad im Backofen.
Wenn die Waffeln am nächsten Tag etwas pappig sind, kann man die Becher auch nochmal für 3 Minuten aufbacken. Auch einfrieren lassen sich die kleinen Dinger.
Sind sie nicht süß?



Achja: Bevor wieder Nachfragen kommen, NEIN, ich verschicke keine Kuchen!:o))

PS: Ich freue mich auch über anonyme Kommentare! ;o)

2. August 2014

Pipi Lounge

Für die Badtür meiner Schwester ist dieses Schild entstanden.
Zuhause habe ich die A-Sager mit Feuerzeug angekokelt, alles zusammengeklebt,  weiß lasiert und meinen Slice die Buchstaben schneiden lassen.
An einem ruhigen Abend im Urlaub haben wir gemeinsam die Deko und die Buchstaben aufgeklebt.
Schriftzug und Anordnung waren so gewünscht. Ich bin ja eher der ordentliche Typ und hätte die Schrift schön akkurat in Reih und Glied angebracht. :o)
Aber so, wie es jetzt an der Tür hängt, gefällt es mir auch sehr gut!