27. September 2016

26. September 2016

Schokolade löst keine Probleme ...

... aber das tut ein Apfel auch nicht.

Darum habe ich mir als bekennender Schokoholic eine schokoladige Maltesertorte gebacken. Den Name hat sie von den süßen Kugeln drumrum.
Die Inspiration dafür habe ich bei Mann backt gefunden.



Der Grundteig ist ein 20cm Schokoladenrührkuchen, gefüllt und eingestrichen mit Buttercreme. Darin halten die superleckeren Malteserkugeln ganz gut. (Warum habe ich die erst letzte Woche entdeckt?) 
Obendrauf ist Schokoladenganache, bedeckt mit Schokoglasur, die ich absichtlich über den Rand laufen liess.


24. September 2016

Waldspaziergang

Auf dringenden Wunsch einer einzelnen Dame habe ich euch heute ein paar Fotos von meinem Waldspaziergang mitgebracht. 






Wusstet ihr, dass ein hundertjähriger Baum den Sauerstoff für fünf Menschen produziert?




Hier kann man sich ausruhen und dem Rauschen der Bäume lauschen.


Die Moorbirke ist perfekt für das sumpfige Waldgebiet. Eine Moorbirke benötigt an heißen Tagen bis zu 400 Liter Wasser.



Durch die wochenlange Trockenheit kann man auch neben den Holzstegen laufen, die teilweise über die morastigen Stellen führen.


Der kleine Bach führt nur wenig Wasser.
  

Der Erikasee.


Hier kann man sehen, dass der Pegel enorm gesunken ist. Bei meinem letzten Spaziergang am See im Frühjahr, stand das Wasser bis an den Steg.


Eine Libellenmutation???



Was die beiden wohl zu tuscheln hatten?


Der Architekt der Bänke war vermutlich ein Riese ...


In Wassernähe gibt es natürlich auch immer ein Boot. 



Unordnung?

Das ist keine Unordnung. Hier liegen nur überall Ideen rum.



Das sind 3 Projekte, die ich fast gleichzeitig gestartet habe und 
an denen ich je nach Lust und Laune weiterarbeite. 
Auf dem Foto habe ich gesehen. dass auch platz für ein 4. Projekt ist, 
wenn ich die Etagere wegräume.  :o)

20. September 2016

Spruch der Woche 39

Das sind die Starken die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen 
und andere glücklich machen.
Franz Grillparzer

13. September 2016

Spruch der Woche 38

Zwei Freunde müssen sich im Herzen ähneln, in allem anderen können sie grundverschieden sein.
Sully Prudhomme

12. September 2016

Hortensien


Bevor die Hortensien endgültig verblüht sind, habe ich noch ein paar Blütendrucke gemacht.
Die Seiten sind jeweils in A5, so dass aus einer Seite zwei Karten entstehen können.


11. September 2016

Post für mich

Heute zeige ich euch mal die tolle Post, mit der ich in letzter Zeit überrascht wurde.

Von Lilly of the Valley kam eine sommerliche Ü-Karte.



Andrea  und Sandra schickten mir eine selbstgemachte Karte aus dem Ostseeurlaub.



Und dann habe ich ein Hammerpaket von der lieben Susanne bekommen.


Sie hat ihre Freundin an die Nähmaschine gekettet, damit diese mir einen superdupertollen Organizer näht. Gefüllt mit allerhand Nützlichem und ganz rührenden Worten von Susanne kam er bei mir an. Schaut mal die Sticky Notes mit der Sonne. Die verbreiten gute Laune schon beim Ansehen.


Den Organizer nutze ich als Aufbewahrung für mein besonderes Notiz- und Tagebuch. 
Auch mein tablet wird darin platz finden.

.
Liebe Susanne, nochmal ein Riesendanke von mir. Ich bin so froh, dass es dich gibt.


Leider fehlt mir momentan die Zeit, um allem und allen gerecht zu werden. 
Aber Besserung ist in Sicht und dann werde ich auch wieder mehr bei euch kommentieren - Indianerehrenwort!

7. September 2016

Blumengrüße

Bei Stempel-Wahn habe ich eine Karten gesehen, die mit Blüten und Blättern aus dem Garten gestaltet wurden. 
Die Blüten werden dazu auf Aquarellpapier gelegt, mit Papier abgedeckt und durch eine Stanz- und Prägemaschine gekurbelt. 
Anschließend werden die Blüten entfernt und zurück bleiben Abdrücke, die aussehen wie gemalt. 
Eine andere Art des Stempelns.
Das musste ich natürlich auch ausprobieren und diese beiden Karten sind entstanden.


Ich finde das Ergebnis klasse und ihr?

6. September 2016

Spruch der Woche 37

Wenn ich zwischen zwei Übeln zu wählen habe, dann nehme ich lieber das, welches ich noch nicht ausprobiert habe.
Mae West

5. September 2016

Be more Pippi

Für mein neues Art Journal ist gestern früh ein Deckblatt entstanden "Be more Pippi"
Den Hintergrund habe ich mit verschiedenen Stempelkissen in meiner derzeit geliebten Aquarelltechik gestaltet. 
Pippi ist auf Druckerpapier gedruckt und mit Speiseöl transparent gemacht. 
Die Flecken sind mit einer Schablone, Stempelfarbe und Embossingpulver entstanden.


3. September 2016

Farben

In einer schlaflosen Nacht ist eine weiter Seite in meinem Art Journal entstanden.
Die Blume war schon länger fertig. Da ich nicht wusste, was ich damit anstelle, hatte ich sie erstmal beiseite gelegt. Coloriert habe ich die regenbogenbunten Blütenblätter mit den Gelstiften von Aldi.


1. September 2016

Fensterhänger

In der letzten Woche hatte ich Urlaub.  Ich habe viel gelesen, ein wenig ferngesehen, ein bisschen im Haushalt rumgepuzzelt, den Balkon fer...