1. Januar 2018

Glückspilze

Als Glücksbringer für das neue Jahr habe ich Fliegenpilze in kleine Fläschchen gesperrt.
Die Pilze sind aus lufthärtender Modelliermasse geformt und mit Acrylfarbe bemalt.
Die ca. 4 cm kleinen Fläschchen habe ich schon vor einiger Zeit beim Tiger gefunden.


Vor einigen Jahren habe ich schon einmal diese Pilze eingesperrt. HIER könnt ihr es nachlesen.

Kommentare:

  1. Und ich bin so ein Glückspilz, dieses Fläschchen und viele andere zum Füllen in Händen halten zu dürfen - eine Wonne! Ich frage mich immer noch, wie Du das geschafft hast und werde es demnächst selbst probieren können. Eine irre Fummelei, aber unglaublich wunderbar anzusehen!
    Herzlichsten Dank noch mal auch auf diesem Wege dafür sagt Dir Annelotte

    AntwortenLöschen
  2. Und ich bi auch eine, von den stolzen Besitzerinnen eines "Original-Kerstin-Glücksglases". Ich liiiiebe es und erfreue mich jeden Tag daran. Es lacht mich von der Fensterbank in meinem Bastelzimmer an. Vielen Dank auch von mir noch einmal, für diese süße Winzigkeit.
    Knuddelgruß
    Susanne

    AntwortenLöschen