30. Oktober 2016

Zwerge

Was passiert, wenn ich im Keller eine Tüte Gips finde?
Ich habe ruckzuck zwei neue Mitbewohner! :o)

Der Körper ist in einem 0,5l Meßbecher entstanden. Beim faltigen Zwerg hatte ich eine Klarsichtfolie in den Becher gelegt. Beim faltenfreie Zwerg habe ich den Becher dick mit Handcreme eingeschmiert bevor ich den angerührten Gips eingefüllt habe und er rutschte problemlos heraus. Allerdings gefällt mir der faltige besser.
Die Nasen sind halbierte Wattekugeln und die Mützen habe ich abends vor dem Fernseher gestrickt.
Hier sitzen sie auf dem Sofa und hecken neue Streiche aus.


29. Oktober 2016

Aquarell mit Brusho

Bei einem meiner Streifzüge über die Blogs habe ich bei Karten-Kunst eine Anleitung zum "malen" mit Brushos und Stempeln entdeckt und sofort ausprobiert.



In blau oder grau kann man in dieser Art sicher auch Weihnachts- oder Winterkarten gestalten.

28. Oktober 2016

Frohe Festtage

Langsam läuft die Weihnachtskartenprodukton an.


Alles silberne ist mit Hilfe von Embossingpulver entstanden.

Neue Wohnzimmer für die Filzies

Ende August hatte ich für meine Filzies "Engel & Teufel" ein Wohnzimmer gestaltet. 
In den Kommentaren ließ Anja, die Mama von Engel und Teufel, fragen, ob ich für ihre Figuren auch ein Zuhause schaffen kann. Natürlich kann ich. Gerne sogar.
Ich hatte sofort verschiedene Ideen, und da ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich 2 Wohnzimmer gebaut. Eins für Anja und eins für ihre Mama Elke.




Die süßen Filzies und viele andere schöne Dinge rund um die Katze findet ihr bei CatSiMo
Schaut mal rein. Ein Besuch bei Nadine lohnt sich immer. 

26. Oktober 2016

Blätterkarte

Bei papierelle habe ich eine Karte gesehen, die ich unbedingt nachmachen wollte. Wie bereits mehrfach erwähnt, habe ich momentan mehr Zeit als mir lieb ist. Darum habe ich mit Erlaubnis abgekupfert.
Ein Stückchen Transparentpapier eingefärbt mit Brusho lag hier auch noch rum. Das habe ich in Dreiecke geschnitten und neu zusammen gepuzzelt.. 


Entstanden ist eine Herbstkarte mit schwarzen Blättern.

24. Oktober 2016

Hortensienkarten

Momentan habe ich viel Zeit um ein paar UFOs (unfertige Objekte) zu vollenden, 
u.a. habe ich aus den Blütendrucken  vom September ein paar Karten für den Tauschring gestaltet.




Zuhause gesucht

Knöpfchen ist eine junge, ca. 1/2 Jahr alte Katze, die der Bekannten meines Chefs zugelaufen ist. Mein Chef selber hat einen dominaten Kater, der keine weiteren Götter neben sich duldet. Die Bekannte hat auch mehrere Katzen und kann keine weitere Katze aufnehmen.
Nachdem Knöpfchen, noch namenlos, mehrere Tage im Carport wohnte und dort auch gefüttert wurde, darf sie jetzt doch ins Haus und bekam auch ihren Namen. Trotz Suche lässt sich kein Besitzer finden.
Knöpfchen ist eine liebe, zutrauliche, sehr verschmuste kleine Katzendame, für die ein Zuhause in Bremerhaven oder umzu gesucht wird. 

Ich würde sie gern selbst aufnehmen, aber aus  privaten Gründen ist das zur Zeit nicht möglich. 
Wer Knöpfchen ein liebevolles, gesichertes Zuhause geben will, schreibt mich bitte über das Kontaktformular an. Ich werde die Verbindung herstellen.

23. Oktober 2016

BAND, BLUME, KNOPF, GRÜN

Susanne hat mich zu einer Challenge aufgefordert, die ich gerne angenommen habe.
Jede von uns hat sich 2 Vorgaben (Band, Blume, Knopf, grün) ausgedacht, nach denen wir etwas gestalten mussten. Bei mir ist es eine quitschgrüne Karte geworden.


Den Hintergrund habe ich mit Brushos gefärbt, in drei Teile geschnitten und geprägt.
Ich bin erstaunt, wie gut die Prägung herauskommt.

20. Oktober 2016

Minifiltertütenaufbewahrung

Was für eine Überschrift.
Für die winzigen Filtertüten meiner Eintassenkaffeemaschine (schon wieder so ein Wort) habe ich mir  eine Aufbewahrung zusammen geklebt. Die kleinen Füße sind weiße Halbperlen.
Das ist jetzt nichts Besonderes, gefällt mir aber viel besser als die grünen Original-Schachteln.


Zum Größenvergleich seht ihr dahinter den Süßstoffspender.

18. Oktober 2016

Spruch der Woche 43

Aus manchen schwierigen Lebenslagen kann man sich nur mit ein wenig Tollheit retten.
Francois Duc de La Rochefoucauld

15. Oktober 2016

Winterkarte

Heute habe ich wieder eine Weihnachtskarte für euch. Außen Aquarell mit ausgestanztem Gruß und gestempelten Schneeflocken, die farblos embossed sind.
Außenansicht
 Innen ein Wabenschneemann, den ich aus 10 Einzelteilen gefaltet und geklebt habe. 
Eine sehr entspannende Arbeit.
Innenansicht

13. Oktober 2016

"Ich freue mich wenn es regnet

... denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!"
Dieses Zitat von Karl Valentin geht mir seit Tagen nicht aus dem Kopf.
Als Kind habe ich Valentin geliebt. Darum musste der Spruch unbedingt zu einer weiteren Seite in meinem Art Journal verarbeitet werden. 
Meine neue Regen-Schablone passt perfekt dazu. und auch mein geliebter Tropfenstempel kam wieder einmal zum Einsatz.
Der Regen ist silber. Darum reflektieren die Tropfen an manchen Stellen extrem stark und wirken unscharf.

11. Oktober 2016

5. Oktober 2016

Flunder

Momentan bin ich im Bügelperlenfieber.
Und weil  sich jemand tagelang platt wie eine Flunder fühlte, bekam sie eine Flunder von mir. 


3. Oktober 2016

Gestern Abend ist noch eine Karte mit der Memory Box- Stanze "Fresh Pine" entstanden. eigentlich 2, aber eine ist fast identisch mit der Karte von Samstag. 


1. Oktober 2016