21. Oktober 2018

Kunst aus dem Automaten

Vor einiger Zeit las ich in der Sonntagszeitung einen Artikel über Kunstautomaten.
Einer wurde auch in Bremerhaven aufgestellt.
Künstler fertigen Kunstwerke in Kleinstserien für die ehemaligen Zigarettenautomaten.
 Bedingung ist, dass die Kunst in zigarettenschachtelgroße Päckchen passt. 

Heute habe ich mir Kunst am Automaten gezogen. Das ist wesentlich gesünder als Zigaretten oder Kaugummis und auch wesentlich spannender.
Über die Warnung auf der Schachtel musste ich herzhaft lachen.

Meine Schachtel habe ich direkt am Automaten geöffnet.
Beobachtet von  zwei Grundschüler, die jeweils ein dickes Buch im Arm trugen, welche sie vorher aus dem daneben stehenden "Offenen Bücherschrank" geholt hatten.

Heraus purzelten:

eine kleine Erklärung zum Automaten
ein kurzer Einblick in Leben und Werke der Künstlerin



Ein Daumenkino mit dem Titel "Memento Mori", ein Werk von Christina Baumann

Das macht sehr viel Spaß, fast wie früher, das Öffnen eines Ü-Eis.
Wenn ich mal wieder in der Nähe bin, werde ich mir bestimmt noch einmal eine Schachtel Kunst leisten.





30. September 2018

Herbstdeko

Mit einem Bild meiner Herbstdeko auf dem Balkon wünsche ich euch 
einen wunderschönen sonnigen Sonntag.


Ich werde heute über den Geestemünder Herbstmarkt bummeln,
ein paar Schmalzkuchen essen und die vielen Blumen bewundern.
Erfahrungsgemäß wird mich auch wieder mindestens eine Pflanze nach Hause begleiten.
Und was habt ihr heute vor? 

29. September 2018

Wichtel

Zum Geburtstag bekam ich von Annelotte eine Bastelpackung für 
kleine Wichtel aus Pfeifenputzern und Perlen. 
Neulich beim Aufräumen fiel sie mir wieder in die Hände 
und in einer schlaflosen Nacht wurden 3 süße Wichtel geboren.



27. September 2018

Brücke

Heute zeige ich euch die versprochenen Karten mit dem anderen Stempel, 
den ich auf der Messe unbedingt mitnehmen musste.
Es ist wieder ein Feinkonturstempel von Karin Jittenmeier, der mir noch besser gefällt, als die Bergidylle.

Bei der ersten Karte habe ich in Sepia gestempelt und mit der Farbwalze blau und ein wenig grün darüber gerollt.



Bei der zweiten Karte war es umgekehrt. Erst die Karteikarte mit verschiedenen Blautönen eingefärbt. Natürlich wieder mit der Farbwalze. Anschließend weiß embossed. 

25. September 2018

Berg-Idylle

6 Wochen gab es keine neuen Posts von mir. Das wahre Leben war anstrengend, so dass keine Luft mehr blieb für die Kreativität. 
Ich hoffe, ihr habt mich nicht vergessen.
Jetzt habe ich ganze 3 Wochen Urlaub und trotz Termine noch Zeit und Kraft für ein paar Karten. 
Die erste zeige ich heute. 
den ich mir auf der HanseLife gekauft habe.


Colorieren ist nicht so mein Ding. Darum entstanden weitere Karten in einer anderen Technik.
Aber das zeige ich euch im nächsten Post.
Ich will euch nach der langen Abwesenheit nicht überfordern. *grins*