31. Juli 2010

Mein Neffe

hat sich mehr Poldi-Fotos gewünscht. Hier kommen sie schon.

Miau

Poldi im Keller

Poldi im Wohnzimmer

Poldi in der Küche

Poldi schläft im Wohnzimmer auf der Couch mit Kissen und Decke
Poldi schläft im Gästezimmer
Poldi schläft auch mal auf meinem Schoß, wenn ich am PC sitze


Poldi putzt sich im Schuhkarton









Er hält leider nur still, wenn er schläft oder frisst. Ist ganz schön schwierig einen so aktiven Kater zu fotografieren.

27. Juli 2010

Neue Poldi-Fotos

Ich kann nicht genug kriegen. Die Kamera ist fast immer in Reichweite, aber wenn sie endlich an ist, ist der Kater meist wieder verschwunden.
Das Freigängerleben gefällt ihm richtig gut. Nur nachts wird zuhause geschlafen.

Den Lavendel bewacht er am liebsten. Da fliegt immer sooooo viel Beute drumrum. :o)

Zwischendurch ist ausruhen und dösen im schattigen Gras angesagt.

Im Haus schläft er am liebsten auf der Malerfolie oder anderen raschelnden Folien oder auch mal auf der Couch auf der Kuscheldecke vom nächsten Foto.

Passend zum neuen Mitbewohner habe ich mir im Urlaub auf einem polnischen Markt eine Decke mit süßen Katzenkindern gegönnt. Die ist so kuschelig und weich, nur leider z.Zt. zu warm für meinen Mittagsschlaf.

24. Juli 2010

Zum Erstenmal draußen

Gebastelt habe ich in der letzten Woche nichts, Arbeit und Kater füllen meine Zeit voll aus. Deshalb gibt es wieder ein paar Katerfotos. Gestern Abend durfte er das erstemal raus. Mit ein wenig Angst, ob er auch wiederkommt, haben wir ihm die Tür zum Garten geöffnet. Blitzschnell war er draußen und hat sich erstmal den Nachbarn vorgestellt und die Umgebung erkundet. Zwischendurch kam er immer mal wieder nach Hause, um uns von seinen Erlebnissen zu erzählen - und er hatte viel zu erzählen. :o)
Heute früh hat er erstmal in aller Ruhe unseren Garten erkundet.

17. Juli 2010

Suchbild

Wo ist der Kater? :o)

Inzwischen versteckt sich Poldi nicht mehr im Keller. Tagsüber liegt er meist im Gästezimmer oder im Wohnzimmer auf der Fensterbank und nachts neben meinem Bett. Abends dreht er so richtig auf. Ab ca 21.00 Uhr ist spielen und toben angesagt.

15. Juli 2010

Unser neues Familienmitglied

heißt Poldi, ist ein ca. 9 Monate alter Kater und kommt vom “TSV Morchen e.V.“
Gestern Abend hat er ganz vorsichtig das Wohnzimmer untersucht und dann beschlossen, dass ihm der kühle, dunkle Keller besser gefällt. Von dort "ruft" er manchmal nach uns und lässt sich dann auch streicheln und beschmusen. Heute nacht hat er das Haus untersucht. Das konnte ich an den "Spuren" (heruntergeworfene Deko) sehen. Gefressen hat er und sein Katzenklo benutzt er selbstverständlich auch. Vor dem Fernseher hat er einen Riesenrespekt vor Männern auch. Er hatte im Katzenhaus nur Kontakt zu Frauen.
Ich bin so glücklich, dass, 7 Jahre, nachdem unsere Missy über die Regenbogenbrücke gegangen ist, wieder eine Fellnase im Haus ist.
Jetzt müssen wir uns erstmal aneinander gewöhnen. Wenn ihr mögt, werde ich abundzu mal von Poldi und seiner Eingewöhnung bei uns berichten.


Fensterhänger

In der letzten Woche hatte ich Urlaub.  Ich habe viel gelesen, ein wenig ferngesehen, ein bisschen im Haushalt rumgepuzzelt, den Balkon fer...