22. Januar 2018

Ordnung im Kreativschrank

Schon lange nervt mich das Chaos im Kreativschrank. 
Ewig suchen, wenn man was braucht und hinterher einfach wieder irgendwo reinlegen, 
ist kein gutes System. 
Mein Vater sagte immer: "Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum Suchen."
Na gut, dann bin ich eben faul. Aber so konnte es nicht bleiben.


Zur Zeit habe ich Urlaub und bei einem Ausflug zu IKEA habe ich Ordnungshelfer geshoppt. 
Eigentlich wollte ich weiße Boxen. Leider wurde die Abteilung ausgerechnet an dem Tag umgebaut und es gab nur schwarze und graue Boxen.
Noch einmal dorthin fahren wollte ich nicht. Mit dem Bus dauert die Fahrt ans andere Ende der Stadt mehr als eine Stunde. Also habe ich mich mit dunklen Boxen eingedeckt.


An einem Regentag habe ich mir den Schrank vorgenommen. Ganz viel weggeworfen und alle Papiere sortiert. Zwischendurch sah Alles noch viel schlimmer aus, als vorher und mich verliess der Elan. Aber dank der lieben Susanne, die mich aufmunterte, konnte ich das Chaos bewältigen.
Und so sieht es jetzt aus:


Und was macht ihr so, wenn ihr Urlaub habt?

Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,
    DAS sieht aber mal so richtig, richtig ordentlich aus. Hut ab. Schön, dass ich dich motivieren konnte *grins*
    Kommst du jetzt zu mir und räumst bitte mal eben meinen Schrank auf? Ach nee, geht ja nicht. Du hast diese Woche ja einen wichtigen Termin. Ich wünsche euch beiden ganz viel Spaß dabei.
    Knuddelgruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Kann sein, ich war der Termin und es war die Wonne! Müssen wir unbedingt mal zu dritt machen. Der Brötchengeber, den wir immer heimsuchen, ist jede Reise wert ...
    Lieben Gruß von Annelotte, die auch gerade räumt wie ein Weltmeister

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Meinung.
Anonyme Kommentare ohne Namensnennung werden kommentarlos gelöscht.