1. Februar 2018

Fliegende Nilpferde ...

... gibt es tatsächlich.
Eines der seltenen Exemplare habe ich gesichtet und fotografiert.


Als es dann anfing Purzelbäume zu schlagen, habe ich blitzschnell mein Tablett gezückt und es ist mir tatsächlich eine kurze (ziemlich verwackelte) Aufnahme gelungen.


Ist euch auch schonmal so ein fliegendes Tier begegnet?

Kommentare:

  1. Boahhhhh - mega goldig, das Hippo! Sogar gefilmt .... muss ich auch mal probieren, wenn ich jemals wieder Lust zum Basteln bekomme. Momentan bin ich ziemlich träge - zu träge für alles, was Spaß machen könnte. Schade eigentlich. Dein Hippo ist vielleicht der Wendepunkt?
    Lieben Dank für die Mühe des Zeigens und herzlichen Gruß von Annelotte

    AntwortenLöschen
  2. Aha, es gibt sie also doch, die fliegenden Hippos. Ich dachte schon, ich hätte auch, in dem Bereich eine Schraube locker.
    Du beruhigst mich jetzt quasi, danke. Aber....soooo süße Hippos habe ich dann doch noch nicht gesehen.
    Voll süß geworden Kerstin.
    Knuddelgruß
    von mir

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Meinung.
Anonyme Kommentare ohne Namensnennung werden kommentarlos gelöscht.