14. Februar 2018

Pink Champagne

Vor Kurzem habe ich dem Lebensgefährten einer Freundin bei der Autoversicherung geholfen. Er sparte dadurch ein paar Euro im Monat.
Das ist mein Job und ich mache es gern - für den Partner einer Freundin und für jeden anderen Kunden auch.
Er aber fühlte sich gut beraten und hat mir über die Freundin eine Primel und ein gemeinsames Frühstück geschenkt. Einfach so, nur weil ich meine Arbeit gemacht habe. 


Schaut euch mal die Blüten an. So toll gefüllte Primeln habe ich noch nie gesehen. 
Der Name ist "Pink Champagne" ist hier Programm.
Ich freue mich riesig über diese Geeste. 

Kommentare:

  1. Die hast du dir sicher verdient. Ist doch wirklich eine schöne Geste.
    Die Blüten erinnern mich an die Wollknäuel mit dem FarbverlaufsGarn, das ich gerade für mich entdeckt habe.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Es ist gut und richtig, wenn die Menschen ihren Job machen und nicht faul rumliegen, aber noch besser und richtiger ist es, sich angemessen zu bedanken, wenn jemand ihn so engagiert erledigt, wie ich es von Dir kenne. Es ist nur leider aus der Mode gekommen und das bedauere ich sehr, denn ich finde diese Art, Anerkennung zu geben, einfach motivierend und ganz wunderbar. Dass dieser Mann noch dazu so ein selbstloses Geschenk mit dem Frühstück wählte, ist einfach unglaublich - zusätzlich zu der Primel, die ich nie für eine solche gehalten hätte. Du hast das alles mehr als verdient, liebe Kerstin! Wenn nicht Du, wer dann?
    Ich freue mich für Dich und grüße von Herzen
    Annelotte

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Meinung.
Anonyme Kommentare ohne Namensnennung werden kommentarlos gelöscht.