20. April 2019

Diamond Painting

Durch eine Praktikantin lernte ich letztes Jahr Diamond Painting oder auch 3D Painting kennen.
Tausende kleine Steinchen werden auf eine selbstklebende Vorlage gesetzt.
Das entspannt und ist gleichzeitig Training für meine Hand.
Nach einigen Wartezeit kam das Päckchen aus China.

Die Vorlage habe ich mit doppelseitigem Klebeband auf einen Karton geklebt. In das grüne Schälchen kommen die Steinchen und dann gehts los mit "malen nach Zahlen". Die Steine werden mit dem pinken Werkzeug aufgenommen und auf die selbstklebende Vorlage gelegt.





Irgendwann mussten "nur noch" schwarze Steinchen aufgeklebt werden. Das war soooo langweilig, dass ich immer nur kleine Stückchen geschafft habe.


Aber jetzt ist es endlich fertig und ich kann ein UFO (unfertiges Objekt) von der Liste streichen.


Den Rahmen habe ich in einem Bildershop auf ebay passgenau anfertigen lassen.


Kommentare:

  1. Oh, das sieht nach sehr viel Fissel-Arbeit aus,
    aber das Ergebnis ist klasse.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Meditative Fleißarbeit mit wundervollem Ergebnis!
    Lieben Gruß von Annelotte

    AntwortenLöschen
  3. Sieht auch in echt total gigantisch aus :-D Hast du wirklich toll gemacht und die Arbeit, die ganzen Steinchen darauf zu kleben, Wahnsinn :-)
    Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Meinung.
Anonyme Kommentare ohne Namensnennung werden kommentarlos gelöscht.